Förderverein Technologiezentrum Wuppertal e.V.

Mit der Gründung des Technologiezentrums wurde 1992 zugleich der Förderverein Technologiezentrum Wuppertal e.V. aus der Taufe gehoben. Die Mitglieder engagieren sich mit erheblichen finanziellen und persönlichen Beiträgen.

Ein Beispiel für die erfolgreichen Projekte des Fördervereins ist die Einrichtung von zwei Start-up-Büros im W-tec. Existenzgründer erhalten dadurch die Möglichkeit in voll möblierten, mit EDV, Telefon und Flatrate ausgestatteten Büros, ihre Geschäftsidee sofort umzusetzen. Wenig Risiko bei geringen Kosten von 125 € pro Monat.

Diese Idee wurde bereits von zahlreichen Technologie- und Gründerzentren in ganz Deutschland als eine der effektivsten Möglichkeiten zur Förderung von Existenzgründern übernommen.

Aus diesem Grund hat der Förderverein Technologiezentrum Wuppertal e. V. hat das Gründungsstipendium Wuppertal W-stip ins Leben gerufen. Ab sofort können sich Gründer/-innen mit besonderem Bezug zu Wuppertal bewerben. Dabei ist wichtig, dass die Gewerbeanmeldung noch nicht stattgefunden hat und in Wuppertal stattfinden wird.

Die Förderung läuft über 6 Monate und umfasst eine monatliche finanzielle Unterstützung von bis zu 1.500 €, individuelle Beratung und Coaching, ein eigenes Büro, die Teilnahme an Workshops und Zugang zu unserem Netzwerk.

Zur Bewerbung wird ein aussagekräftiger Businessplan eingereicht. Auf der Grundlage von vier Kriterien werden die Pläne vorgeprüft. Falls die Kriterien erfüllt werden, wird vor der Jury, bestehend aus Vertreter/-innen lokaler Akteure (Mitglieder des Fördervereins), gepitcht. Direkt danach wird die Entscheidung über die Förderung getroffen.

Die Anzahl der zu vergebenden Stipendien ist auf die zur Verfügung gestellten Mittel des Fördervereins begrenzt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite www.w-stip.de